Erdnusscreme

Dieses Rezept ist aus meinem Kochbuch „Wie einfach kann vegane Küche sein“.

Ich liebe Erdnüsse und besonders Erdnusscreme und Erdnussmus.
Diese Erdnusscreme ist in wenigen Minuten zubereitet und ist gesund & lecker.
Denn sie ist ohne Zusatzstoffe und nur mit wenig Erythrit gesüßt.

Zutaten für 100 g Erdnusscreme

100 g Erdnusskerne, ungesalzen
½ EL Erdnussöl*
1 Prise Salz
½ TL „Bio Neue Süsse Erythritol“**

* oder ein anderes neutrales Öl wie z. B. Rapsöl
** oder ein anderes flüssiges Süßungsmittel wie z. B. Reissirup

Zubereitung

1) Erdnüsse klein hacken und mit dem Öl, Salz und Erythritol so lange pürieren, bis eine Creme entsteht. (Ich mache dies immer in einer Universalmühle. Zuerst mahle ich darin die Erdnüsse und anschließend füge ich Öl, Salz und Erythritol dazu. Je länger Du mahlst/pürierst, desto feiner wird die Creme.)

2) Die fertige Erdnusscreme in ein Glas mit Deckel füllen und kühl aufbewahren.

Zubereitungszeit: ca. 6 Min.


Tipps
Erythritol und Salz nach eigenem Geschmack verwenden.
Die Erdnusscreme hält sich mindestens 2 Wochen (länger konnte ich sie nie aufbewahren, weil sie so lecker schmeckt).
Ein besonderes Aroma erhält die Creme, wenn Du die Erdnusskerne vor dem Mahlen in einer Pfanne ohne Fett leicht anröstest.

Hast Du Lust, die Erdnusscreme zu probieren?

Alternativ gibt es in meinem Shop NATUR-made.de auch ein super leckeres Erdnussmus.

Liebe Grüße

Bettina

 

Rezept und Foto: ©Bettina Wörther
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung auf anderen Plattformen oder in anderen Medien ist ohne die Zustimmung der Autorin nicht gestattet.

Schreibe einen Kommentar

Bitte rechnen Sie 3 plus 9.