Schoko-Haferflockenkekse

Kekse auf der Basis von Haferflocken und Bananen zum Genießen!
Meine SCHOKO-VARIANTE!

Hmh, lecker!!

Ich liebe diese Schoko-Haferflockenkekse ohne Zucker.
Und sie sind gesund & schnell zubereitet.
Und es gibt so viele Varianten von Keksen.

Wichtig, finde ich, dass man die Hälfte der Haferflocken mahlt. Dann schmecken die Kekse softer:-)). Und die Bananen müssen wirklich reif sein. Das ist wichtig. Je reifer desto besser.
So nun zum Rezept:

Zutaten für ca. 7 große Kekse

1 reife Banane
100 g Haferflocken fein, glutenfrei
40 g Cashewkerne
40 g Datteln getrocknet, entsteint
4 EL Vitana Bio Kakaopulver stark entölt
1/4 TL Bourbon-Vanille gemahlen

Optional: 1 EL Mandelmus/Mandelpüree

Zubereitung

1) Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

2) Die Häflte der Haferflocken mahlen, z. B. in einer Küchenmaschine mit Schneidmesser. Cashewkerne klein hacken (ich gebe die Nüsse nach den Haferflocken in die gleiche Maschine und lasse sie ein "paar Runden" laufen), Datteln klein schneiden.

3) Banane mit einer Gabel in einer Schüssel zerdrücken und alle Zutaten hinzugeben und miteinander vermengen. Das geht prima mit den Händen.

4) Aus dem Teig Kugeln formen und auf ein Backblech mit Backpapier flach drücken und ca. 10 Min. bei 190 Grad Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Ofen backen. Anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Dieses Mal habe ich große Kookie-Kekse geformt. Das ergab 7 Stück. Wenn Du die Kekse kleiner gestaltest hast Du entsprechend mehr Kekse:-)

Zubereitungszeit: Ca. 7 Min
Backzeit: Ca. 10 Min.

Es ist wichtig, dass die Banane reif ist. Das macht den Teig saftiger:-)
Es gibt viele Varianten für diese Kekse. Vielleicht hast Du noch Ideen für eigene Kreationen:-)

Die Zutaten glutenfreie Haferflocken, Cashewkerne, Datteln getrocknet, entsteint, Vitana Bio Kakaopulver stark entölt, Bourbon-Vanille gemahlen und Mandelmus/Mandelpüree findest Du in meinem NATUR-made-Shop wenn Du magst.

Ich freue mich wenn Dir meine Haferflockenkekse ohne Zucker schmecken.

Herzliche Grüße

Bettina

Rezept und Foto: ©Bettina Wörther
Alle Rechte vorbehalten. Veröffentlichung auf anderen Plattformen oder in anderen Medien ist ohne die Zustimmung der Autorin nicht gestattet.

Schreibe einen Kommentar

Was ist die Summe aus 3 und 8?